Dr. Patricia Crittenden

 

zur Person:

  • Entwicklungspsychologin
  • Lehrauftrag in der Abteilung für Psychiatrie der Dalhousie Universität in Halifax
  • Gastprofessuren in Helsinki und Bologna, am Clark Institute of Psychiatry (Kanada), der San Diego State University (USA) und der Edith Cowan University (Australien)
  • Mitgründerin der International Association for the Study of Attachment (IASA)

Arbeitsschwerpunkte:

  • Pionierarbeiten mit Video-Interaktionstrainings für misshandelnde Mütter in den Siebziger Jahren
  • Entwicklung des Dynamischen Reifungsmodells der Bindung und Anpassung (DMM)
  • 2004 erhielt sie den Career Achievement Award von der European Family Therapy Association
  • 2007 Mitbegründerin der Internationalen Gesellschaft für die Erforschung der Bindung
  • mehr als 100 wissenschaftlich-empirische Arbeiten und etliche Bücher zum Thema Bindung
  • Entwicklung einer siebenstufigen Lebensspannen-Analyse im Bereich Bindung.
Homepage: http://www.patcrittenden.com/